1951Bau der Versteigerungshalle in Imst auf dem Gelände der Tiroler Viehverwertung
Die Anlage trägt den Namen Viehhof Imst Brennbichl. Es finden rund 800 Tiere in den Stallungen Platz.